12.10.2020 18:04

CBD und Yoga - wie kann hier das Cannabidiol Wirkung zeigen?

Viele Menschen nutzen Yoga, um sich zu entspannen, neue Kräfte zu tanken und den eigenen Geist wieder auf das Wesentliche zu fokussieren. Hilfsmittel für viele Yoga-Aktiven sind Kerzen, Räucherstäbchen bzw. auch entspannende Musik. Seit das CBD frei und legal innerhalb der Europäischen Union verkäuflich ist, hat es auch den Weg in die Yoga-Szene gefunden. Hierzu gibt es eine Reihe von Studien.

Wir werden jetzt nicht alle Studien aufzählen, möchten jedoch einige hier erläutern.

Im Jahre 2018 zeigt eine Studie, wie zum Beispiel CBD Öl bei Yoga unterstützend wirken kann. Laut den Ergebnissen kann CBD Öl sowohl bei Yoga, als auch bei Meditation den Fokus der Person verbessern. Über die Rezeptoren des ECS (Endo-Cannabinoid-System) können bestimmte Prozesse im Gehirn aktiviert werden und man soll dadurch klarer denken. Das Erstaunliche daran, der Rest des Gehirns scheint dabei auszuruhen.

Am Ende vieler Yoga-Einheiten folgt eine Übung mit dem Namen Shavasana. Diese dient dazu, sich auf den eigenen Atem zu fokussieren. CBD mit seiner beruhigenden Wirkung kann dabei behilflich sein, dass man die Übung entspannt über einen längeren Zeitraum ausüben kann. Der Grund, es unterdrückt laut einer Studie das entsprechende Enzym, dass für den Abbau von Anandamid zuständig ist. Anandamid trägt zum körperlichen Wohlbefinden bei.

Serotonin und Dopamin können sich positiv auf die Lern- und Konzentrationsfähigkeiten auswirken. Laut einer Studie kann CBD dazu beitragen, dass der Serotoninwert so ansteigt, dass die Konzentration bei Tätigkeiten wie einer Yoga-Übung hoch bleibt. Auch das Dopamin kann eine Schlüsselrolle in diesem Kontext spielen. Ist das Dopaminlevel konstant hoch, kann dies beim Lernen sowie bei einer längeren Konzentrationsphase helfen. CBD hat laut einer Studie die Fähigkeit, innerhalb des Körpers den Dopaminspiegel hochzuhalten.

Wie CBD und Yoga Psyche und Physis vereinen

Yoga hat den Ruf, den Körper in einen bestimmten Ruhezustand der Ausgeglichenheit bringen zu können. Diesen Effekt kann man auch durch die Einnahme von CBD Produkten erreichen. Wie bereits angesprochen können über CBD sowohl Körper als auch der Geist beeinflusst werden. Ähnliches sagt man über Yoga. Die Vereinigung der Physis mit der Psyche kann zu einem Zustand der Zufriedenheit führen. Kombiniert man Yoga und CBD, kann dies rascher erfolgen und auch in einen hektischen und getakteten Alltag eingearbeitet werden.