13.01.2020 22:41

CBD hilft bei Krämpfen, Migräne, Arthritis, Entzündungen, Schlafstörungen sowie auch bei Epilepsie und allgemeinen Schmerzen. Selbst bei verschiedenen Krebsarten konnte in Studien die bösartigen Zellen abgetötet werden. Dies muss aber noch weiter verfolgt werden.

Inhaltsstoffe von CBD sind unter anderem: CBDV stimmuliert das Knochenwachstum. CBDA ist ein Cannabinoid welches in CBD Öl enthalten ist. Die antiemetische Wirkung hilft hervorragend gegen Übelkeit. Auch dieser Wirkstoff soll vor allem bei Brustkrebs dazu führen, die bösartigen Zellen abzutöten. CBG ist ein Cannabigerol, welches antibakteriell wirkt. CBN hat zwar eine leicht psychoaktive Wirkung, ist aber nur in äußerst geringen Mengen in den Pflanzen zu finden. Diese Substanz ist zuständig, Angst zu verringern. Zudem kann es den Augeninnendruck senken. CBC sagt man nach, entzündungshemmend und auch schmerzlindernde zu sein. Weiterhin spielt dieser Wirkstoff ein große Rolle bei der Zellen Erneuerung.